Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Interstellare Lesung Men in Space – Labyrinth @RZ-Geburtstag

1. September um 13:0015:45

kostenlos

Pünktlich zum 30-jährigen Mauerfall-Jubiläum bringt das Uniater-Ensemble den zweiten Teil der Theaterserie Men in Space auf die Bühne, die auf dem gleichnamigen Roman von Tom McCarthy basiert. Die Handlung spielt 1992 in Prag. Im Mittelpunkt steht eine Ikone, die die bulgarische Mafia in die USA schmuggeln will. Um Interpol eine Falle zu stellen, lässt sie das Bild von einem jungen Maler kopieren, der, ohne zu wissen, worauf er sich eingelassen hat, nach getaner Arbeit bei einem Fenstersturz ums Leben kommt. Ein Unfall? Ein Auftragsmord? Der Fluch der Ikone?

Die kurze Lesung gibt mit ausgewählten Texten stimmungsvoll Einblicke in das Theaterstück und lädt das Publikum ein, umringt von Sternen den Dialogen von Anton und Helena Markov, die nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion unfreiwillig für die Mafia arbeiten, der Mafia-Patin Konstantina Ilieva und dem namenlosen tschechischen Agenten zu lauschen, der das Geschehen für Interpol überwacht.

Men in Space - Labyrinth

(c) Matěj Řízek

Es lesen:
Anton Markov – Peter Retzlaff
Helena Markov – Henrike Janssen
Agent – Sina Schmidt
Konstantina Ilieva – Alisa Gilmutdinova

Uniater: Interstellare Lesung Men in Space, 1.9., 13-15:45 Uhr mehrere Durchläufe nach Nachfrage, Raum 372
Dauer: ca. 15 Minuten pro Durchlauf

Die Veranstaltung findet im Rahmen von 4 Jahre – 4 Ecken, dem 4. Geburtstag des Kunst- und Kreativhauses Rechenzentrum statt.


Details

Datum:
1. September
Zeit:
13:00 – 15:45
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltung-Tags:
, , , , , , , , ,

Veranstaltungsort

Kunst- und Kreativhaus Rechenzentrum

Dortustr. 46

Potsdam,

14467

Deutschland

+ Google Karte

Veranstalter

Uniater e.V.
Kunst- und Kreativhaus Rechenzentrum